CR929 Sales Mockup

Deckenprojektion, Entertainment-System, Kabinenmanagement-System, und vieles mehr für den Flugzeughersteller CRAIC

Für unseren Kunden BAIDEG, der bei der aktuellen Designstudie für die Innenausstattung des neuen CRAIC CR929 verantwortlich war, entwickelten wir die Licht- und Medienplanung inklusive der Herstellung und Umsetzung des gesamten Systems als Prototyping Modell. Hierfür bauten wir unter Anderem Flugzeugsitze um, entwarfen und entwickelten ein neues Entertainment-System, und natürlich sorgten wir für das komplette Lichtdesign inklusive einer innovativen Deckenprojektion. Die Designstudie für die neue Kabine wurde in einem begehbaren und funktionalem 1:1 Modell erstmalig im November 2018 zur Zhuhai Airshow in China präsentiert. Der Demonstrator ist so konzipiert, dass er ohne Beschädigungen mindestens 15 x auf- und abgebaut werden kann.

  • CR929_sales_mockup_Messestand, Flugzeug von aussen
    China Airshow in Zhuhai

Besonders die technisch knifflige Deckenprojektion war ein besonderer Eyecatcher beim Betreten der Kabine. Mit der passenden Kabinenbeleuchtung, die dynamisch und sehr feingranular steuerbar ist, wird während des gesamten Fluges für die optimale Lichtstimmung gesorgt. Die Akzentbeleuchtung, welche in den Sitzen integriert ist, lässt den First-Class- sowie den Business-Class-Bereich in besonderem Licht erstrahlen.

  • CR929_Deckenprojektion; blaues und grünes Licht
    Deckenprojektion

Mit unserem Prototypen des Kabinenmanagement Systems haben wir dafür gesorgt, dass das Bordpersonal bei der Betreuung der Passagiere optimal unterstützt wird. Mit einer iWatch ist das Kabinenmanagement-System immer dabei und das Personal kann direkt auf die Wünsche der Passagiere eingehen und auch die Kabinenbeleuchtung steuern. Die Gepäckablage schließt sich auf Knopfdruck.

Zum Standard auf Langstreckenflügen gehört mittlerweile das Entertainment Programm für den Passagier. Doch ein flüssiges Zusammenspiel von allen Funktionen ist noch keine Selbstverständlichkeit. In unseren Designstudien für das Entertainment Programm des CR929 Sales Mockup haben wir alle Bereiche, die den Passagier betreffen, einbezogen und in einem intelligenten System zusammengefasst. Die Applikation kann man mittels Wifi auf das Smartphone laden und von dort aus bedienen.

  • Kabinenmanagement-System auf der iWacht
    Kabinenmanagement-System auf der iWatch

In einem Flugzeug der Zukunft erfolgt die Verdunkelung der Fenster ebefalls auf Knopfdruck, steuerbar durch den Passagier, aber auch durch das Bordpersonal, mithilfe des Kabinenmanagement-Systems. Alle Fensterelemente des Flugzeug-Mockups wurden von uns entwickelt und als Prototyp in unserem Lichtmodellbau hergestellt. Die Verdunkelung erfolgt elektrisch und ohne bewegliche Teile.

  • CR929_ Making-of_Fenster eingebaut
    Making-of: Fenster eingebaut
Besonderer Komfort wird im vorderen Bereich des Flugzeugs geboten: In der First-Class begleiteten wir die Interior Designer bei der Entwicklung eines neuen Sitzes, bei dem der Passagier sein Compartment mit elektrischen Schiebetüren verschließen, den Sitz bis zur Liegeposition verstellen und die persönliche Beleuchtung verändern kann. Hierfür nutzt er die hochwertige Bedienfeldoberfläche, die von unserem Team entwickelt und für den Prototyp gefertigt wurde. Auch in der Business-Class haben wir den Prototypen der neuen Touch-PCU (Passenger Control Unit) entwickelt. Mittels kapazitiver Sensortasten kann auch hier unter anderem der Sitz bis zur Liegeposition verstellt und das Licht bedient werden.

Um den steigenden Bedarf an Kompfort auch in der Flugzeugtoilette gerecht zu werden, haben wir auch hier ein angenehmes Feature eingebaut: Neben dem üblichen Bedienen des Wassers durch Bewegungssensoren, öffnet sich der Deckel des Mülleimers berührungslos.

  • First Class Passagierbereich Abtrennung offen, Akzentbeleuchtung
    First Class

Für die Fertigung liefen unsere neuen 3D-Drucker auf Hochtouren, denn viele Bauteile wurden im Rapid Prototyping Verfahren gedruckt und in Handarbeit zusammengebaut. Hier ein paar Impressionen und ein Blick hinter die Kulisse:

  • Cabin light - testing
    Kabinenbeleuchtung - Test
  • Bauteil Passenger Controll Button in der First Class
    Bauteil "Seat Controll Button" in der First Class
  • Ende der Vorinstallationen in Deutschland
    Alles verpackt...

Das Projekt wurde federführend durch die BAIDEG Bloecker Aircraft Interior Design & Engineering GmbH, unter der Mitwirkung der Kooperationspartner Robert Hofmann GmbH im Modellbau und Cockpitsonic GmbH für die Simulation des Cockpits, in enger Zusammenarbeit realisiert.

Dank gilt auch der Vioso GmbH, für die Unterstützung bei der Einrichtung der Projektions-Software vor Ort, sowie der Firma Vision Systems aus Frankreich, für die Realisierung der Software des neuen Inflight Entertainment Konzepts.

Einen rießigen Dank gilt natürlich auch unserer guten Seele Nina Hanson von BAIDEG, chinesische Luftfahrtexpertin und Übersetzerin, sowie Dr. Uwe Bloecker, Luftfahrtexperte und Inhaber der BAIDEG GmbH, für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen, und ohne die das Projekt so nie möglich gewesen wäre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.