Ausstellung Tiefsee

Lichtdesign und Medienimplementierung im Lokschuppen Rosenheim

Für die Ausstellung Tiefsee durften wir die Konzeption unseres langjährigen Kunden Impuls-Design umsetzen. Maßgeblich war das dominierende dunkle blau, das von den Weiten der Tiefsee ein Gefühl geben sollte. In einem dunklen Raum spielt Licht eine umso größere Rolle. Es lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters. Geleitet von unserer Leuchtlinie in der Fußleiste tauchte der Besucher immer weiter ab. Entlang dieser Linie platzierten wir unter anderem Holzstelen, die wir mit einer individuellen Steuerung bestückten. Diese ließ die Stele bei Näherung des Besuchers automatisch erleuchten. Ein visueller Kontrast hierzu bildete der nächste Raum, der mit hellen Wänden und kaltweißem Licht eher an ein Forschungslabor erinnerte. Im weiteren Verlauf der Ausstellung, die wieder im gewohnten Dunkelblau gehalten war, bauten wir Videoprojektoren ein, die auf eine gewellte Wand gerichtet wurden. Mit der Soft-Edge-Technologie wurde die Form der Projektionen als Gesamtbild auf die Form der Wand angepasst. Die plastische Wirkung sorgt dafür, dass das Bild noch realer scheint.

  • Tiefsee Ausstellung Lokschuppen Rosenheim
    Im Reich der Tiefe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.